Mit einem kunstvollen Feuerwerk beteiligt sich WECO an einem Aktionstag für Frieden und Freiheit

Eitorf, den 03.05.2022 | Feuerwerk wohnt aus Tradition ein verbindendes Element inne und hat schon immer Menschen zusammengebracht! Feuerwerk ist in diesem Sinne ein Symbol gegen Krieg und für ein friedliches und freiheitliches Miteinander. Am 08. Mai bringen Künstler:innen in aller Welt ihren Wunsch nach Frieden zum Ausdruck und lassen gemeinsam den Himmel aufleuchten. Auch die Firma WECO Feuerwerk setzt an diesem weltweiten Aktionstag mit einer pyrotechnischen Kunstaktion ein Zeichen und unterstützt die Idee des Künstlerkollektivs.

Feuerwerk ist die Kunst der Emotionen. „#fireworks4peace“ ist eine künstlerische Aktion, die den Funken der Hoffnung auf Frieden über die Welt tragen soll. WECO Feuerwerk beteiligt sich an diesem weltweiten Aktionsbündnis, das am historischen Datum des 8. Mai (Ende des II. Weltkriegs) dem Wunsch der Menschen nach Frieden und Freiheit Ausdruck verleiht und für Demokratie eintritt. Mit der ursprünglichen Ausdruckskraft des Feuerwerks soll dieses Event die Gefühle von Millionen über alle Grenzen hinweg in leuchtende Farben bündeln und ein gemeinsames Gefühl der Einheit hervorrufen.

Der Chefpyrotechniker der Firma WECO Georg Alef hat mit seinem Team exklusiv für den Abend des Aktionstages eine knapp fünfminütige Feuerwerkinszenierung mit dem Titel „Das Phönix-Projekt oder Mut zum Frieden“ am Hauptstandort des Unternehmens in Eitorf/NRW geplant. Alef hierzu: „Es ist uns ein Bedürfnis, in dieser Zeit, in der wir es mit einem Krieg inmitten von Europa zu tun haben, ein ausdruckstarkes Zeichen mit den Mitteln unserer künstlerischen Freiheit zu setzen und den Friedens- und Freiheitsgedanken aufzugreifen, für den Feuerwerk seit Anbeginn seiner Ursprünge steht.“

WECO schließt sich hier einer Vielzahl an Feuerwerkern, Feuerwerksunternehmen und -Verbänden auf der ganzen Welt an, um zu diesem globalen, pyrotechnischen Gesamt-Kunstwerk beizutragen. Alle Teilnehmenden genießen in der Gestaltung ihres Beitrags künstlerische Freiheit. Ob ein Lichterbild, eine bengalische Beleuchtung eines Gebäudes, eine einzelne, majestätische Feuerwerkskugel oder ein ausgeklügeltes Musikfeuerwerk – Beiträge aller Art sind willkommen!

Der Aktionstag erfährt von Japan, über Australien und Europa bis in die USA breite Unterstützung und soll nicht rein symbolischen Charakters bleiben. Deshalb rufen die Initiatoren zu Spenden für von Krieg betroffene Menschen via UNICEF auf. 

Das Anliegen der pyrotechnischen Künstler ist die Mahnung zum Frieden. Alle ausgetragenen Feuerwerke werden per Video oder fotografisch dokumentiert und anschließend auf der Aktions-Internetseite www.fireworks4peace.org und unter dem Hashtag #fireworks4peace in den Sozialen Medien zu finden sein.


Details zur WECO-Inszenierung:

  • Zeitpunkt: 08. Mai 2022, 21.55 Uhr 
  • Ort: WECO Betriebsgelände Eitorf – Abbrennplatz 
  • Pyrotechnische Erzählung mit überwiegend leisen Effekten und sparsam eingesetzten Höhenfeuerwerks-Elementen
  • Wichtiger Hinweis: Betrachten Sie das Feuerwerk bitte online, da die Gegebenheiten vor Ort keine freie Sicht auf das überwiegend bodennahe Feuerwerk ermöglichen!


Weitere Informationen zum Aktionsbündnis und zum UNICEF-Spendenaufruf sind unter www.fireworks4peace.org abrufbar.